Freitag, 22. August 2014

Sportwanderung nach Donaueschingen

Schon wieder ist ein Jahr vergangen.
Die 26. Sportwanderung fand vom 16.06.2014 bis 18.06.2014 statt.

Für dieses Jahr war das Ziel die Fürstenstadt Donaueschingen.
Am Montagfrüh machten sich 9 Wanderer mit dem PKW auf den Weg, um nach Donaueschingen zu fahren. Um 10.00 Uhr trafen wir im Hotel Hirschen ein.
Nach einer kleinen Kaffeepause wanderten wir zum Zusammenfluss von Brigach und Breg (Brigach und Breg bringen die Donau zu Weg). An der Wassergabel überlegten wir uns, wie lange das Donauwasser wohl benötigt, bis es am Schwarzen Meer angekommen und wie viele Kilometer es bis dorthin sind.
Für den Nachmittag war die Besichtigung der Fürstenberg Brauerei vorgesehen. Herr Schorn, Brauereiführer, erzählte uns detailliert auf was es bei der Bierherstellung ankommt. Weil wir sehr viele Fragen stellten, überzog er die Besichtigungszeit erheblich. Durch den Biergeruch waren wir sehr durstig und durften anschließend die verschiedensten Biere im Biergarten der Brauerei Fürstenberg verkosten. Für unser Bierinteresse erhielt jeder Teilnehmer ein Bierseidel, um auch zuhause an das gute Bier zu denken. Bedauerlicherweise ist die Brauerei nicht mehr im Fürstenbesitz sondern wurde von einer Brauereikette aufgekauft.
Die Weltmeisterschaft in Brasilen verpflichtete uns um 18.00 Uhr im Hotel zu sein. Auf einer Großbildleinwand verfolgten wir das Auftaktspiel Deutschland gegen Portugal. Den Sieg der deutschen Mannschaft hatten wir bereits nach der Brauereiführung gefeiert.
Am nächsten Morgen traf sich zum Frühstück eine ausgeruhte Sportlerschar.
Unser heutiges Ziel war Bräunlingen. Mit dem Stadtbus ging es zunächst bergauf. An der Haltestelle Krankenhaus sollten wir eigentlich aussteigen. Der freundliche Busfahrer richtete für uns weiter oben am Berg eine Bedarfshaltestelle ein, damit wir den etwas steileren Anstieg zum Schellenberg leichter bewältigen konnten. In Bräunlingen bot nur der „Onkel Albert“ einen Mittagstisch an.
Für die Rückfahrt nach Donaueschingen konnten wir den Ringzug benutzen. Mit der Gästekarte sind die öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei.
Auf dem Weg vom Bahnhof Donaueschingen zum Hotel statteten wir der Stadtkirche St. Johann einen Besuch ab. Die Kirche mit zwei Türmen wurde im Jahre 1743 eingeweiht. Traditionsgemäß sagen wir ein Marienlied und Großer Gott wir loben dich.
Bei herrlichem Sonnenschein lud uns noch ein Terrassenkaffee ein. Die Kuchen und Eisauswahl waren super.
Da unser Hotelrestaurant dienstags geschlossen hatte, aßen wir im „ Restaurant Ochsen “, gerade um die Ecke unseres Hotels. Ich war überzeugt, dass kein Sportler hungrig und durstig ins Bett gehen musste.


Nach dem Essen, spielte unser Wanderteilnehmer Manfred Volksweisen auf dem Akkordeon. Er begleitete uns auch zum Singen. Die Liederbücher hatten Bernd und Wilfried mitgebracht.
Am nächsten Morgen hieß es schon wieder Koffer packen.
Das ARD Wetterstudio war unser nächstes Ziel. In Öfingen, einem Teilort von Bad Dürrheim, mitten in einem Feriendorf, hatte Meteorologe Kachelmann ein Wetterstudio aufgebaut. Der Ort liegt mit über 130 Höhenmetern über dem Donautal. Hier führt auch der Ostweg von Karlsruhe nach Basel vorbei.
Vor der Besichtigung machten wir noch einen Rundspaziergang auf der Hangkante und waren von der Weitsicht über das Tal bis in die Schweiz beeindruckt. Der Studioleiter gab uns Einblicke in die Welt der Wetterbeobachtung und Vorhersage. Relativ wenige Wettergerätschaften waren hier zu sehen. Die Wetterstation ist mit einigen Hundert weiteren Stationen und Satelliten vernetzt.
Im Restaurant der Feriensiedlung aßen wir nur eine Kleinigkeit, um nicht mit zu viel Körpergewicht nach Hause zu kommen.
Zum Abschluss unserer Wanderung besuchten wir Bad Dürrheim. Hier umrundeten wir den Salinensee, bevor wir uns eine Kaffeepause gönnten und die Heimfahrt antraten.
Es waren drei harmonische Wandertage.
TG

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Sportwanderung nach Donaueschingen
Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Die 26. Sportwanderung...
graftoni - 22. Aug, 14:48

Free Text (1)

Suche

 

Status

Online seit 3146 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Sep, 09:19

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren